Zum Inhalt springen.
Zur Navigation springen.

» HomeHome

1250 Jahre Obergriesheim

In gekürzter Form hat die Urkunde folgenden Wortlaut:
»Im Namen Gottes schenke ich, Eberwin, und meine Gemahlin Engiltrud dem hl. Märtyrer Nazarius, dessen Körper im Kloster Lorsch ruht, wo der ehrenhafte Abt Gundelandus regiert, alles, was wir in Offenheim (Offenau), Gundolfesheim (Gundelsheim) und Greozisheim (Obergriesheim) an Grundbesitz, Landgütern, Wiesen, Wäldern und Gewässern besitzen, für immer zum Eigentum.
Gefertigt im Kloster Lorsch am 6. Mai im 15. Jahr des Königs Pippin.«
Die Urkunde hat nach der heutigen Zeitrechnung das Datum vom 26. April 767.

TERMINE
19.02.2020
Eucharistiefeier 19.00 Uhr
Herz-Jesu-Kirche Obergriesheim
23.02.2020
Owergriesemer Faschings-Oxen: Umzug in Bad Wimpfen
23.02.2020
Eucharistiefeier 10.30 Uhr
Herz-Jesu Kirche Obergriesheim
24.02.2020
Owergriesemer Faschings-Oxen: Umzug in Erlenbach-Binswangen
25.02.2020
Owergriesemer Faschings-Oxen: Umzug in Gundelsheim
AKTUELLES
Im Moment sind keine Nachrichten vorhanden.

Faszination Bienenwachs

Bienenkisten-Workshop 15./16. Februar 2020

facebook

Kein Problem!

Gewerbe Obergriesheim: